Über uns
Geschichte - Die Erfolgsstory
Sursee ohne Kino? Nein, sagten wir 1997 und gründeten kurzerhand den Kinoklub, der im Juni gleichen Jahres seine erste Spielsaison mit einer grossen Filmnacht eröffnete. Seither zeigt der Kinoclub regelmässig, meist jeden ersten Freitag im Monat, Filme von Fellini, François Truffaut, Alain Tanner, Jim Jarmusch... und vielen, vielen mehr.

328 Filme
Von «The Purple Rose of Cairo», Woody Allen, USA; «Cinema Paradiso», Giuseppe
Tornatore, Italien; «Hellzapop pin», Henry C.Potter,USA;«Lanuit américaine»,François Truffaut, Frankreich – das war die erste Kinonacht am Eröffnungsfest vom 14. Juni 1997 – bis «Frida», Julie Taymor, Mexiko/USA, vom 4. Juli 2013 standen bisher 328 Filme auf dem Programm des Kinoclubs. Gezeigt wurden sie fast alle im Stadttheater, wo wir Gastrecht geniessen. Vom Januar bis März 1998 gastierten wir im grossen Saal des Hotels Kreuz und während des Theaterumbaues 1999 und 2000 im Kulturwerk 118.

 

 

 

 

 

 

KINOCLUB SURSEE – HERBSTPROGRAMM 2017

Mit dem Herbstprogramm 2017 eröffnen wir unser 21. Kinoclubjahr. Sie erhalten diesmal dicke Post und die Einladung zu zwei besonderen Veranstaltungen. Mit der Stiftung Stadttheater feiern wir, zusammen mit anderen Partnern und Nutzern, das ‹Soorser Theaterfäscht› und zeigen den vielgelobten Animationsfilm ‹Ma vie de courgette›, den schweizerischen Fast-Oscar-Preisträger. Als Mitglied der Interessengemeinschaft Kulturland¬schaft Luzern beteiligen wir uns am 3. November auch an der aussergewöhnlichen Kulturfahrt Sursee – Ettiswil – Ruswil. Das Magazin der Luzerner Kultur Landschaft dokumentiert eindrücklich, dass die Kultur beileibe nicht nur in den grossen Städten lebt – und dies trotz den himmel¬traurigen Sparmassnahmen, unter denen die Kultur besonders leidet. Die traditionelle Kinonacht entführt uns diesmal in unser südliches Nachbarland – wir wünschen vielfältiges, cineastisches Vergnügen! Dem Versand liegt für die bisherigen Mitglieder einmal mehr der neue Ausweis mit Einzahlungsschein bei. Der Jahresbeitrag für Mitglieder beträgt nach wie vor 40 Franken (Einzel) und 60 Franken (Paare). Bitte auf dem Einzahlungsschein die entsprechende Position ankreuzen. Es lohnt sich auf jeden Fall, Sie bezahlen den halben Eintrittspreis, 7 statt 14 Franken.

 

Kinoclub Sursee im Stadttheater
Theaterstr. 5 , 6210 Sursee
Postadresse: Kinoclub Sursee
Postfach, 6210 Sursee
kinoclub.sursee@gmx.net

webdesign: ruthhabi@gmail.com